Schreibspaziergänge

Schreibspaziergänge und Stadtführungen

Schreibspaziergang: Freies Flanieren in Berlin

Mit kreativem Schreiben die Stadt entdecken

Auf ca. 2,5-stündigen Spaziergängen entdecken wir die Stadt in unserem individuellen Tempo und ohne festgelegte Route, ganz im Sinne der trationellen Flanierkunst.

Das "Freie Flanieren in Berlin" ist nicht nur für Berlin-Besucher_innen geeignet, die die Stadt fernab von touristischen Highlights kennenlernen möchten, sondern ganz besonders auch für Einheimische, die offen sind, ihr Berlin mit frischem Blick zu erleben.

Während der Touren gibt es Impulese zum kreativen Schreiben und Schreibstationen, auf denen (angeleitet) Texte verfasst und gelesen werden können.

Frauenpolitische Stadtspaziergänge

Auf den Spuren von Frauen, die Berlin bewegt haben

Kathrin Möller bietet über das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung eine Reihe von Stadtspaziergängen an unter dem Titel: „Auf den Spuren von Frauen, die Berlin bewegt haben“. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Sandra Maria Fanroth spaziert sie hier auf den Spuren von:

Allen diesen Spaziergängen ist gemeinsam, dass hier nicht nur Vorträge geboten werden, sondern sich die Teilnehmer/-innen auch aktiv beteiligen können. Kleine Schreibsequenzen auf den einzelnen Stationen und auch Dialogimpulse für das Weiterspazieren in der Gruppe bereichern diese besonderen Stadtführungen.

Mehr Information zu diesem Angebot

Stadtführung in Berlin

Wenn Sie mehr hierüber erfahren oder einen Spaziergang für eine Gruppe buchen möchten, kontaktieren Sie bitte die Anbieterin Kathrin Möller per E-Mail: info@moellerscript.de oder Telefon: 030 – 23 46 47 88 (AB).